TC Offenburg senkt Beiträge

Aus dem Offenburger Tageblatt vom 27. März 2018

Die Führungsriege des TCO (von links): Der neue Clubtrainer Alexander Volkov, Werner Roth, Claudia Beier-Bremerich, Walter Rüd, Dietmar Falk, Bernd Wiedemer (vorn), Damien Lacroix, Martin Kopf, Waltraud Jaeger und Klaus-Peter Jaeger. ©Verein

Um für neue Mitglieder attraktiver zu werden, hat der Tennisclub Offenburg die Beiträge für Familien und Kinder gesenkt. Bei der Hauptversammlung wurde Alexander Volkov als neuer Clubtrainer vorgestellt. Die Platzeröffnung ist für den 14. April vorgesehen.

Herzlich wurden die Mitglieder des Tennisclubs Offenburg bei der diesjährigen Hauptversammlung von Claudia Beier-Bremerich, stellvertretend für das dreiköpfige Vorsitzendenteam, begrüßt. »Es gibt viel Neues im Club – wir freuen uns, euch damit jetzt schon auf die Saison einstimmen zu können«, weckte Beier-Bremerich Vorfreude.
Im vergangenen Jahr seien die Elektrik des alten Clubhauses und die Beplankung der Holzveranda erneuert worden, berichtete Klaus-Peter Jaeger, Vorsitzender für Verwaltung und Finanzen. Auch 2018 gehe es mit den Maßnahmen weiter. »Bei einem alteingesessenen Club wie dem 70-jährigen TCO gibt es immer etwas zu tun«, blieb Jaeger realistisch. So setze man derzeit die Clubhausküche für die neuen Wirtsleute instand und gestalte das Clubhaus für Mitglieder und Öffentlichkeit mit neuem Interieur.
Sportwart Dietmar Falk zeigte sich bei seinem Bericht über die Saison 2017 mit den Mannschaftsleistungen zufrieden: »Einen Aufstieg konnten wir leider nicht verzeichnen.« Dafür habe man jetzt in der Saison 2018 mehr Luft nach oben. Der TCO geht mit sechs Erwachsenenteams (Damen, Herren, Damen 40, Herren 40, Herren 70, Herren 70 Doppel) und drei Jugendmannschaften (Junioren U12, Juniorinnen U16, Junioren U16) in die Runde.
Damien Lacroix, Vorsitzender für Sport und Event, stellte den Mitgliedern seinen Saisonplan vor. So wird die Tennisanlage – sofern das Wetter es zulässt – voraussichtlich am 14. April eröffnet, heißt es in der Pressemitteilung des Vereins. Gestartet werde am Vormittag mit Schnuppertennis für Jedermann. Am Nachmittag finde dann ein Schleifchen-Mixed-Turnier für die Mitglieder statt.
Bis acht Jahre frei
Die Vorsitzende für Mitglieder und Öffentlichkeitsarbeit Claudia Beier-Bremerich stellte die neuen Beitragsgruppen für Mitglieder vor: »Wir wollen mit den gesenkten Beiträgen mehr Familien, Kinder und Jugendliche ansprechen. Kinder bis einschließlich acht Jahre sind zum Beispiel ab sofort beitragsfrei. Hier möchten wir mit Spaß und tollem Training überzeugen. Nehmen die Kinder daran teil, investieren die Eltern damit direkt ins Kind. Die Kinder sollen gerne zu uns kommen und nicht, weil die Eltern Beitrag für sie zahlen.« Dem Mitglieder-Training wird sich ab sofort Alexander Volkov annehmen. »Wir freuen uns sehr, dass wir nach dem Wechsel unseres langjährigen Clubtrainers Milan Gerdijan Alexander Volkov als hauptamtlichen Clubtrainer gewinnen konnten«, so Beier-Bremerich. »Unsere Mitglieder können sich auf ein hervorragendes Training in der kommenden Saison freuen.«
Club profitiert
Lob aus den eigenen Reihen gab es bei der Entlastung auch für die Arbeit des Vorsitzendenteams. Christine Hogenmüller würdigte das ehrenamtliche Engagement von Claudia Beier-Bremerich, Klaus-Peter Jaeger und Damien Lacroix seit ihrem Amtsantritt vor drei Jahren. »Ein Club profitiert von einer guten Führung, sowohl vor als auch hinter den Kulissen. Für den Club wünsche ich mir mehr so engagierte Mitglieder.«